ASF – Aufbauseminar für Fahranfänger

Probezeit für Fahranfänger

Wer zum ersten Mal eine Fahrerlaubnis (A1, A oder B) erwirbt, erhält diese immer für zwei Jahre auf Probe. Bei auffälligen Verhalten, z.B. einem selbst verschuldeten Unfall, kann sich die Probezeit auf vier Jahre verlängern.

Bei bestimmten Verkehrsverstößen während der Probezeit wird durch die Straßenverkehrsbehörde die Teilnahme an einem ASF-Kurs angeordnet.

Diese Aufbauseminare finden in Gruppen, geteilt in vier Kursitzungen zu je 135 Minuten statt. Zwischen der ersten und zweiten Sitzung wird eine Fahrprobe durchgeführt.

Dieser Kurs wird von uns angeboten.

Weitere Fragen zum Thema ASF?
Dann nehmt direkt Kontakt mit uns auf!